ITALY x GARDASEE x VERONA x MILANO



Aus dem Urlaub zurück und tiefen entspannt, kann ich euch gar nicht genug sagen, wie wunderschön der Gardasee ist. Viele hatten mir davon erzählt, haben geschwärmt und trotzdem hat es mich, bei dem Anblick noch einmal umgehauen. Ich bin so ein Mensch der sich zwischen dem Urlaub in den Bergen und am Wasser nicht entscheiden kann. Der Gardasee verbindet beides und das ist einfach traumhaft schön.

- DER GARDASEE - 

Wenn ihr Urlaub am Gardasee macht, sollte euch bewusst sein, dass ihr nur in den seltensten Fällen auf einen Sandstrand treffen werdet. Wir haben unseren Urlaub in Peschiera del Garda verbracht, das heißt ganz im Süden des Sees. Denn nur in den südlichen Abschnitten kann man sich auf Sandstrand freuen. Dieser ist aber zum Wasser hin meist durch eine Promenade unterbrochen und man kommt dann durch Stege oder Felstreppen ins Wasser. Für mich hatte das aber nur mehr oder weniger Vorteile, da mein Freund und mein Papa es sehr lustig fanden mich immer direkt ins eiskalte Wasser zu werfen. 
Ein paar Tipps von mir: Sucht euch schöne Restaurants direkt am See, Leiht euch ein Tretboot mit Rutsche und geht unbedingt abends an den See und schaut euch den Sonnenuntergang an!





Peschiera del Garda ist wirklich eine wundervolle kleine Stadt mit kleinen Gassen, italienischen Geschäften, einem Hafen und richtig leckeren Restaurants. Vor allem am Abend lässt es sich richtig schön schlendern. Von hier aus kann man auch eine richtig schöne Bootsfahrt unternehmen, sodass man an fast jeder Stadt aussteigen oder einfach mal quer durch den Gardasee schippern kann.



- DAS RESORT -

Da ich mit meiner ganzen Familie Urlaub gemacht habe, d.h. sechs Personen und Hund, wir uns entspannen und wirklich viel Zeit gemeinsam verbringen wollten haben wir uns für das ****del Garda Village entschieden. Dort hat jeder, je nach Anzahl der Personen ein sehr gut ausgestattetes Häuschen. Wir haben in dem erst letzten Jahr erbauten Mobilheim Orchidea XL gewohnt und es war wirklich fantastisch. Ich bin wirklich nicht der größte Fan vom Campen und diesen Urlaub und dieses Haus kann man auch wirklich nicht als den typischen CampingUrlaub betrachten. Das Haus war wunderschön eingerichtet, zwar klein aber sehr modern und ich kann wirklich jedem empfehlen, der vielleicht auch mal mit Freunden verreisen will, sich das mal anzusehen.
Der Park verfügt auch noch über zwei Poolareas mit je zwei Pools, einem Fusball- und Basketball-Platz und über einen Tennisplatz.



- VERONA -

Einen wunderschönen Tag verbrachten wir in Verona und egal wie detailliert ich es beschreiben würde, man muss es echt einmal selbst gesehen haben. Unbedingt solltet ihr euch das Amphittheater ansehen, euch dort in den Park setzen und ein Eis essen. Weiter geht es dann zum Castelvechhio und Ponte Scaligero und natürlich den Piazza del Erbe mit den vielen süßen Ständen und dem schönen Brunnen (eine perfekte Abkühlung). Mein absolutes Highlight war das Casa di Giulietta! 
Wenn ihr in der Stadt parken wollt, dann macht euch bitte keine Gedanken, die Parkgebühren sind vergleichsweise günstig. Doch teilweise werden auf dem gleichen Parkplatz mit der gleichen Parkzeit unterschiedliche Preise verlangt.





- Milano -
Ich glaube hier wird jeder Mädchentraum war! Man kann, wenn man viel Zeit und Geld mitbringt sehr gut shoppen gehen, auch wenn ich nur bei Sephora mein Geld gelassen habe, sollte man sich die richtig teuren Prada oder Chanel Boutiquen auch mal ansehen. Der Dom war einer der schönsten, die ich je gesehen habe und natürlich auch ist die Galleria Vittorio Emanuele II ein Traum. 

RAINY DAYS x NEW LOVE ADIDAS NEO

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich freue dem regnerischen Deutschland bald für ein paar Tage lebe wohl zu sagen und die Sonne am Gardasee zu genießen. Ich kann es nicht glauben Strumpfhosen im August tragen zu müssen und damit ist jetzt endlich auch wieder Schluss.
Ich habe in letzter Zeit durch meinen Liebling Adidas Neo neu entdeckt und bin total überrascht, normaler weise habe ich den Shop immer gemieden, weil es mir für den Alltag irgendwie zu sportlich war, aber das war ein großer Fehler. Klar sind sehr viele Sportklamotten vertreten, aber diese können sich auf jeden Fall sehen lassen und kombiniert mit einem Rock oder einem süßen Kleidchen kann man richtig coole Outfits zusammen würfeln. Wer auch ein paar coole Sneaker benötigt, aber nicht so viel Geld ausgeben möchte, der sollte dort unbedingt vorbei sehen. Und mein kleiner Tipp an euch: Die Leggings sind nicht nur super fürs Fitti, sondern auch sehr bequem für einen Tag auf der Couch!

Getragen habe ich hier ein ganz einfaches schwarzes College-Kleid und den transparenten schwarzen Pulli von Adidas NEO. Dazu, da das Wetter nicht mitgespielt hat eine dünne schwarze Strumpfhose und meine weißen Sneaker.







Clothes

Pullover: Adidas NEO

Dress: H&M

Strumpfhose: H&M

Sneaker: Nike

MONATSRÜCKBLICK JULI







Der letzte Monat war auf jeden Fall nach meinen Prüfungen sehr entspannt. Natürlich war ich arbeiten, aber die Zeit mit meinen Lieben hat auf jeden Fall überwogen. Doch irgendwie fehlt mir schon wieder die Routine in meinem Leben. Nicht das ich es nicht genieße spontan zu sein und einfach los zu rennen und irgendetwas zu unternehmen, aber irgendwie langweile ich mich zu hause ohne die Uni. Kennt ihr das wenn ihr euch drei Tage hintereinander sinnlos gefühlt habt, nur daheim in eurem Zimmer sahst, weil entweder alle Freunde im Urlaub oder in der Heimat sind. Es ist einfach super langweilig und klar brauche ich ab und zu Ruhe, aber ich bin eher der Mensch der jeden Tag etwas unternimmt und unterwegs ist und abends dann ins Bett fällt. Aber sicherlich wird sich das ab nächster Woche ändern denn mich erwartet ein schöner Urlaub am Gardasee mit viel Action und auch mal Entspannung.








Somit verbringe ich die Mitte des Monats August am Gardasee, ich möchte unbedingt shoppen in Mailand, Stand up Paddling  auf dem Gardasee machen und ins Gardaland, was sich davon umsetzen lässt, wird sich im nächsten Monatspost zeigen :).









Meine Gedanken in dem Monat hingen zum einen natürlich an den Prüfungen, aber auch an die Menschen in München und den anderen Städten, die in letzter Zeit so viel schlimmes erleiden mussten. Ich denke viel zu oft an Prüfungen usw. und wie schlimm sie doch sind. Und in solchen Momenten schäme ich mich einfach nur für meinen Egoismus. Es tut mir unendlich leid so viele Menschen leiden zu sehen. Ich hoffe einfach, dass sich jeder ein Herz nimmt und Mitgefühl weckt. Man muss einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort sein und schon können ganze Leben zerstört werden. Für mich wird es immer wichtiger dankbar für jede Minute mit meinen Lieben zu sein und jede Sekunde zu genießen. Man ist so oft so sauer auf andere bzw. wirft anderen Personen Dinge vor die einfach nur verletzend sein können, doch ich werde mir in Zukunft die Frage stellen, ob das alles so richtig ist, wie ich handle.








Trotz der schlechten Nachrichten des letzten Monats sollte man sicherlich einige Zeit darüber nachdenken, sich aber nicht unterkriegen lassen.
Ich habe natürlich für euch wieder meine Lieblingsprodukte, die ich gern mit euch teilen würde.
* Mango Temptation Body Spray von Victoria Secret
* Maybelline Fit me Foundation
* Bioderma Mizellenwasser
* NYX soft matte lip cream
* ANNY Nagellack



LOVE LEIPZIG


Meine Lieben, je näher meine Reise rückt, desto trauriger werde ich Leipzig für ein paar Monate verlassen zu müssen. Keine Stadt inspiriert mich so sehr und hat eine große Menge an Facetten zu bieten. Jetzt sitze ich an meinem Schreibtisch und in einer Stunde werde ich am Cossi liegen, baden, Freunde treffen und mich sonnen. Danach nach Hause gehen und am Abend mit Freunden durch Bars schlendern. Ich liebe es einfach so viele verschiedene Dinge zu unternehmen, die Zeit steht nicht still, ich komme überhaupt nicht dazu mich zu langweilen, denn am liebsten würde ich jede Gelegenheit, irgendetwas zu unternehmen, wahrnehmen. Gerade in den Semesterferien habe ich Zeit Leipzig immer weiter zu erkunden. Egal ob sportliche Aktivitäten oder einfach nur entspannen. Ich höre mich wie ein Reisekatalog an, aber wer einmal für eine längere Zeit in Leipzig war, der kann mich, denke ich, sehr gut verstehen. Ich liebe einfach diese Vielfalt, egal in welchem Stadtteil man wohnt und mittlerweile bin ich drei mal umgezogen, in drei verschiedene Stadtteile, jeder Platz ist einfach einzigartig.
Schon allein für Fotos fahre ich mit meiner Freundin Isi durch ganz Leipzig und sie als echte Leipzigerin weiß natürlich wo es die schönsten Ecken und Wände :D für Fotos gibt. Überall ist es bunt, niemanden stört es, dass graue Mauern mit Kunstwerken verschönert wurden und generell spüre nur sehr selten Missgunst und Hass.
So kann ich euch jede Woche eine neue Wand zeigen, die vor Kreativität nur so strahlt und genau das macht mich in dieser Stadt so unendlich glücklich!





AZTEKEN SHORTS x PLANS



Eigentlich braucht dieser Post nicht viele Worte, ich möchte euch einfach nur meine momentane Lieblingshose zeigen, die ich schon seit drei Jahren im Schrank liegen und erst jetzt wieder rausgekramt habe. Ich liebe es, einfache Kleidungsstücke mit Mustern oder Farben zu kombinieren. Zudem liebe ich alles was nach High waist schreit und da gehört diese Hose nun mal absolut dazu. Ich hatte sie vor einiger Zeit zum weg gehen mit hohen Keilabsatzschuhen und einem CropTop kombiniert, aber auch für den Alltag ist sie einfach super, Bikinioberteil, dünnes schwarzes Top und Sandalen, fertig. 

Ich habe seid meinem letzten Post über das Ausland bzw. meine Pläne eine Menge an Nachrichten und Feedback erhalten und wurde generell sehr oft darauf angesprochen, es freut mich echt, dass ihr so neugierig seid, aber unser endgültiger Plan wohin es nun geht steht immer noch nicht fest und deswegen, kann ich leider noch nicht so viel dazu sagen. Wenn es aber soweit ist, gibt es natürlich hier sofort ein Update.










CLOTHES

Bikini Top: Hunkemöller

Top: H&M (similar here)

Shorts: Pimkie (old)

Sandals: H&M