FIT&FAST BREAKFAST: PORRIDGE

19:10 Julia Fleck 9 Comments


Mittlerweile gehört Porridge, Oatmeal oder auch Haferbrei zu meinen Frühstücksbasics. Ich liebe es mir auf ganz einfache Art ein gesundes und leckeres Frühstück zu machen, welches schnell geht und man mit vielen verschiedenen Zutaten pimpen kann. Es gibt so viele Möglichkeiten Porridge zu zubereiten und zu verfeinern, dass man eigentlich jeden Morgen ein anderes Breakfast hat, einem so nie langweilig wird und es einem zum Hals raus hängt. Bei mir gibt es mittlerweile fünf mal die Woche Oatmeal und ich habe einige Inspirationen für euch.

Einige Dinge sollte man jedoch beachten, denn man kann schon ohne viele Zutaten variieren. Angefangen bei den Haferflocken bevorzuge ich immer feine Oats, da diese in der Milch leichter aufquillen und es so direkt cremiger wird. Die andere Möglichkeit ist, grobkörnige Oats zu verwenden, somit habt ihr noch etwas zum beißen.
Jetzt müsst ihr euch noch zwischen Wasser, Milch oder Sojamilch, Nussmilch oder Kokosmilch usw. entscheiden, denn mit jeder Zutat wird das Porridge dann anders schmecken. Ich bevorzuge ganz einfache, fettreduzierte Kuhmilch.

Jetzt geht es ab zur Zubereitung: Nehmt einen Topf, füllt darin die gewünschte Menge eures Porridges und gießt dann die Flüssigkeit eurer Wahl darüber sodass die Oats leicht bedeckt sind und ein bisschen schwimmen. Dann fangt ihr an eure Menge auf dem Herd zu erwärmen, rührt dabei immer gut um, damit nichts anbrennt oder anpappt. Wenn ihr dann einen cremigen und warmen Brei erhaltet, seid ihr auch schön fertig :)
Für wen es schneller gehen soll, der kann sich einfach eine mikrowellentaugliche Schüssel nehmen und darin die geünschte Menge füllen und ab damit in die Mikrowelle für ca. 2 min. Ihr habt zwar dann ein wirklich schnellen Frühstück, jedoch ist dieses Porridge dann nicht ganz so cremig.


Wenn ihr mögt könnt ihr euer Porridge jetzt ganz pur genießen, wenn ihr aber Naschkatzen wie ich seid, dann habt ihr jetzt super viele Möglichkeiten euren Haferbrei noch leckerer zu machen.
Meine Lieblingszutaten sind Flavourdrops von My Protein und zwar in den Geschmacksrichtungen Erdbeer und Vanille. Zu den Produkten von My Protein wird es auch noch einen Post geben, denn die Flavourdrops sind einfach unschlagbar!
Hinzu gebe ich noch gefrorene Beeren, die ich auch nicht auftaue, da ich den Kontrast zwischen warm und kalt so sehr liebe. Dann noch ein paar Bananenscheiben, zuckerfreies, knuspriges Müsli und etwas Honig. Das beste aber zum Schluss: Wenn ich mal richtig cool bin, dann gibt es obendrauf noch ein paar Schokoladenstückchen!

Das ist mein perfektes Porridge. Es gibt aber noch so viele weitere Zutaten, die perfekt zum Porridge passen: Marmelade, Obst in allen Variationen, Nüsse, Kokosraspeln, Vanillepulver und auch Proteinpulver passt super, so könnt ihr euch vielleicht den Shake später sparen.

Vielleicht habt ihr noch weitere coole Ideen, dann schreibt sie mir gern in die Kommentare :)




Kommentare:

  1. Ich lieeeebe Porridge auch absolut! Wenn ich ganz faul bin, mache ich es auch ganz easy in der Mikrowelle �� Für den Topf habe ich das richtige Mischverhältnis von Flüssigkeit zu Haferflocken noch nicht gefunden, oder es brennt alles an �� Was auch mega gut kommt ist Puddingpulver mit reinzugeben (Und natürlich entsprechend mehr Flüssigkeit) Dadurch gibt es viel mehr Masse und wenn man Wasser statt Milch nimmt hat es kaum mehr Kalorien ��

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh puddingpulver😍😍😍 sehr gute Idee, danke dir 🙂

      Löschen
  2. Porridge ist einfach genial, gehört bei mir zu jedem guten Frühstück dazu. Ich merke es richtiggehend, wenn ich in der Früh nicht meine übliche Portion Porridge (Kohlenhydrate) bekomme, vor allem beim Training fühle ich mich dann gleich nicht so energiegeladen.

    LG Daniel
    http://www.danielphayden.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder?! Man ist viel Gitter und es liegt nicht so schwer im Magen!

      Löschen
  3. Bisher gehört zu meinem Frühstück ein Milchkaffee und Toast. Aber vielleicht sollte ich es doch mal mit deinem Porridge Frühstückstipp probieren. Würde die Variante mit der Milch testen. Danke für den Tipp. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest du unbedingt mal machen! Schmeckt mit Milch richtig gut🙂

      Löschen
  4. Porridge lese ich immer wieder. Habe es aber nie probiert/gegessen weil es für mich eher unappetitlich aussieht. Vielleicht versuch ich es doch mal es zu probieren.Zu meinem Frühstück gehört ein leckeres Müsli oder ein Brötchen mit Honig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mische dir einfach in Dein Porridge Müsli und Honig rein, wird dir bestimmt schmecken :)

      Löschen
  5. Finde Porridge auch DAS absolute Favoritenfrühstück!
    Total lecker :))

    Liebste Grüße, Helena von hypeznvibez.blogspot.de

    AntwortenLöschen