ITALY x GARDASEE x VERONA x MILANO

15:02 Julia Fleck 1 Comments



Aus dem Urlaub zurück und tiefen entspannt, kann ich euch gar nicht genug sagen, wie wunderschön der Gardasee ist. Viele hatten mir davon erzählt, haben geschwärmt und trotzdem hat es mich, bei dem Anblick noch einmal umgehauen. Ich bin so ein Mensch der sich zwischen dem Urlaub in den Bergen und am Wasser nicht entscheiden kann. Der Gardasee verbindet beides und das ist einfach traumhaft schön.

- DER GARDASEE - 

Wenn ihr Urlaub am Gardasee macht, sollte euch bewusst sein, dass ihr nur in den seltensten Fällen auf einen Sandstrand treffen werdet. Wir haben unseren Urlaub in Peschiera del Garda verbracht, das heißt ganz im Süden des Sees. Denn nur in den südlichen Abschnitten kann man sich auf Sandstrand freuen. Dieser ist aber zum Wasser hin meist durch eine Promenade unterbrochen und man kommt dann durch Stege oder Felstreppen ins Wasser. Für mich hatte das aber nur mehr oder weniger Vorteile, da mein Freund und mein Papa es sehr lustig fanden mich immer direkt ins eiskalte Wasser zu werfen. 
Ein paar Tipps von mir: Sucht euch schöne Restaurants direkt am See, Leiht euch ein Tretboot mit Rutsche und geht unbedingt abends an den See und schaut euch den Sonnenuntergang an!





Peschiera del Garda ist wirklich eine wundervolle kleine Stadt mit kleinen Gassen, italienischen Geschäften, einem Hafen und richtig leckeren Restaurants. Vor allem am Abend lässt es sich richtig schön schlendern. Von hier aus kann man auch eine richtig schöne Bootsfahrt unternehmen, sodass man an fast jeder Stadt aussteigen oder einfach mal quer durch den Gardasee schippern kann.



- DAS RESORT -

Da ich mit meiner ganzen Familie Urlaub gemacht habe, d.h. sechs Personen und Hund, wir uns entspannen und wirklich viel Zeit gemeinsam verbringen wollten haben wir uns für das ****del Garda Village entschieden. Dort hat jeder, je nach Anzahl der Personen ein sehr gut ausgestattetes Häuschen. Wir haben in dem erst letzten Jahr erbauten Mobilheim Orchidea XL gewohnt und es war wirklich fantastisch. Ich bin wirklich nicht der größte Fan vom Campen und diesen Urlaub und dieses Haus kann man auch wirklich nicht als den typischen CampingUrlaub betrachten. Das Haus war wunderschön eingerichtet, zwar klein aber sehr modern und ich kann wirklich jedem empfehlen, der vielleicht auch mal mit Freunden verreisen will, sich das mal anzusehen.
Der Park verfügt auch noch über zwei Poolareas mit je zwei Pools, einem Fusball- und Basketball-Platz und über einen Tennisplatz.



- VERONA -

Einen wunderschönen Tag verbrachten wir in Verona und egal wie detailliert ich es beschreiben würde, man muss es echt einmal selbst gesehen haben. Unbedingt solltet ihr euch das Amphittheater ansehen, euch dort in den Park setzen und ein Eis essen. Weiter geht es dann zum Castelvechhio und Ponte Scaligero und natürlich den Piazza del Erbe mit den vielen süßen Ständen und dem schönen Brunnen (eine perfekte Abkühlung). Mein absolutes Highlight war das Casa di Giulietta! 
Wenn ihr in der Stadt parken wollt, dann macht euch bitte keine Gedanken, die Parkgebühren sind vergleichsweise günstig. Doch teilweise werden auf dem gleichen Parkplatz mit der gleichen Parkzeit unterschiedliche Preise verlangt.





- Milano -
Ich glaube hier wird jeder Mädchentraum war! Man kann, wenn man viel Zeit und Geld mitbringt sehr gut shoppen gehen, auch wenn ich nur bei Sephora mein Geld gelassen habe, sollte man sich die richtig teuren Prada oder Chanel Boutiquen auch mal ansehen. Der Dom war einer der schönsten, die ich je gesehen habe und natürlich auch ist die Galleria Vittorio Emanuele II ein Traum. 

1 Kommentar:

  1. Wow, coole Fotos. Aber ich würde nicht riskieren, mit einem Fallschirm zu springen. Es ist zu extrem. Obwohl ich keine Angst vor Höhen habe, sind für mich Kreuzfahrten auf dem Schiff akzeptabler https://poseidonexpeditions.com/de/arktis/east-greenland-arctic-sights-and-northern-lights/ . Deshalb, als ich einen Urlaub in Ostgrönland angeboten hatte, stimmte ich sofort zu. Zu dieser Zeit kaufte ich Ronin und ein paar neue Objektive zu meiner Kamera, und um unvergessliche Landschaften zu starten, war mein Hauptziel. Dies ist eine ungewöhnliche Tour, ich wünsche Ihnen neue Abenteuer.

    AntwortenLöschen