THE END - #projektwasserwoche

22:45 Julia Fleck 0 Comments

So meine Süßen, ich habe erfolgreich meine Wasserwoche abgeschlossen und habe bis auf zwei kleine Einschnitte durchgängig vom Frühstück bis zum Schlafen gehen nur Wasser getrunken. Es war bis zum Ende hin schwierig, sich immer wieder daran zu erinnern, dass nur Wasser als flüssiges Nahrungsmittel zulässig ist und nicht einfach nach irgend einer Flasche gegriffen werden darf. Ich konnte mich aber super schnell daran gewöhnen da ich schon so oft im Alltag Wasser getrunken habe. Die große weltbewegende Veränderung ist ausgeblieben, außer meine Augenringe, die sind ein bisschen verschwunden. ABER: es nützt nichts, wenn man zwar nur Wasser trinkt, aber nur eine viel zu geringe Menge davon, dass musste ich mir selbst nach vielen Ermahnungen dann auch selbst eingestehen. Also das Zusammenspiel von Wasser und viel trinken bringt den Erfolg!
Ein Tipp meinerseits noch: Direkt nach dem Austehen ein volles Glas Wasser trinken! Das macht munter und ich konnte damit gleich am Morgen wenigstens ein bisschen für den Tag vorsorgen und meine Kopfschmerzen minimieren.
überall unterwegs

im Fitnessstudio

Home- Workout


im Zug
und der letzte Tag


Ich bin auf jeden Fall schon ein bisschen stolz darauf, dass ich das Projekt dann doch so erfolgreich durchgezogen habe und werde auch in Zukunft darauf achten mehr zu trinken und auch des Öfteren bei Wasser zu bleiben!

0 Kommentare: