RUN: KURZE LAUFEINHEITEN

13:13 Julia Fleck 3 Comments

Eine gängige Ausrede um deine Laufeinheiten zu umgehen: Ich habe keine Zeit, ich hab soviel zu tun...
Doch genau diese Ausrede kann ganz schnell umgangen werden.
Die Lösung: Eine kurze, knackige zehnminütige Laufeinheit!

Und so geht´s:
Eine Minute kurz einlaufen.
Jede weitere Minute wird das Tempo gesteigert.
Die letzte Minute langsam auslaufen.

So hast du in kürzester Zeit deinen Körper auf Höchstleistung gebracht und deinen Stoffwechsel angekurbelt und kannst mit einem ruhigen Gewissen wieder zu deinen wichtigen Aufgaben zurückkehren.


Kommentare:

  1. Keine schlechte Idee. Dieser werde ich mich annehmen. Besonders dann, wenn das Wetter nicht gerade einladend ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ebenfalls: Klasse Idee!

    Muss ich jetzt nur noch umsetzen........ :)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. kann ich auch wirklich nur empfehlen, klappt auch super, wenn man noch ein kleines Lauf ABC mit einbaut :)

    AntwortenLöschen